PARMESANKREDIT!

Vor einigen Wochen, waren wir in Italien. Mitgebracht haben wir eine charmante Geschichte aus dem italienischen Bankenwesen:
Heute Abend auf Pro7, Galileo ab 19.10h
Viel Spass,
Euer Kamerateam

happy easter

20110422-013844.jpg

wie ist die lage in tunesien..?

Um das heraus zu finden, machen wir uns am morgigen Montag auf den Weg nach Tunis und Mahdia.
Eine Woche lang werden wir uns ein Bild der Situation nach der Revolution machen.
Wir sind schon gespannt! Demnächst mehr, hier auf diesem Blog.
Sonnige Grüße von Eurem Kamerateam.

PAUSE

Hier im Netz war Pause, am Set jedoch wurde in den letzten Monaten viel Gedreht.
Einige schöne Geschichten sind entstanden und befinden sich nun in der Postproduktion.
Weitere Drehs sind geplant und die Reisen gebucht! Wir freuen uns, bald die aktuellen Sendetermine anzukündigen.

Sonnige Grüße aus München,
Patrik

2011

Ich wünsche allen ein erfreuliches und erfolgreiches Jahr 2011!
Mit den besten Grüßen aus München,
Euer Patrik Ilg

ES WEIHNACHTET SEHR!!

Ja, auch wir haben uns kurz vor Weihnachten dem Thema gewidmet und sind zweimal gen Norden nach Skandinavien geflogen.
Unsere erste Reise galt dem traditionellen J-Day, oder so wie man in Dänemark sagt: J-Dag!
In Kopenhagen haben wir mit der Kamera beobachtet was es mit diesem Tag so auf sich hat. Wir hatten auf jeden Fall viel Spass mit den Dänen.
Seht selbst hier: www.prosieben.de

Den zweiten Beitrag, den wir in Lappland gedreht haben, gibt es diesen Sonntag, 19.12.2010 um 19.05h bei Galileo Pro7 zu sehen.
Na dann Euch allen God Jul!
Euer Patrik Ilg

ABGEDREHT

Nach kalten Drehtagen auf hoher See vor der norwegischen Küste und dann noch kälteren Bedingungen nördlich des Polarkreises sind wir inzwischen wieder in den Heimischen Gefilden zurückgekehrt.
Nun ist die Arbeit in der Postproduktion und zu sehen gibt es unseren Roadtripp durch Lappland am 19. Dezember am vierten Advent!
Ich wünsche Euch allen eine schöne vorweihnachtliche Zeit.
Beste Grüße aus München!




WIR ZIEHEN DEN WINTER VOR

Es ist es soweit. Die Kameraausrüstung ist gecheckt, die Koffer mit genügend warmen Sachen gepackt und der Flieger steht in den Startlöchern.

Unser Ziel ist Lappland. Weit nördlich vom Polarkreis machen mein Team und ich uns auf die Suche nach dem Weihnachtsmann.
Unsere Dreharbeiten führen uns zehn Tage durch die polaren Landschaften Norwegens, Schwedens, Finland deren Menschen und natürlich den Rentieren.
Gemeinsam mit meiner Cameracrew und unserem Moderator werde ich einen 35 minütigen Roadmovie mit nach Hause bringen.

Also bleibt dran!
Bis bald, dann aus der nördlichsten Region Europas!
Euer Patrik

TYPISCH!! jetzt online…

Unseren Piloten für Abenteuer Leben gibt es nun auch online bei Kabel Eins zu sehen.
Klick hier: www.kabeleins.de
Viel Spass dabei,
Euer Kamerateam aus München

EINFACH GENIAL!

Für den MDR habe ich einen Teil für die Sendung “Einfach Genial” beigetragen.
Die Dreharbeiten führten mich in die wunderschönen Voralpen nahe Rosenheim.
Einfach Genial zeigt in seinen Sendungen neue Erfindungen.
Diesmal: ein Kaminkatalysator! Dienstag 16.11. um 19.50h
Beste Grüße,
Patrik
Hier noch ein paar Fotos vom Dreh mit der Kamera hoch oben auf dem Dach!


TYPISCH!!

Wir haben Ende Oktober einen weiteren Piloten gedreht!
Am morgigen Sonntag (14.11. ca 23.40h) wird die neue Rubrik TYPISCH!! bei Abenteuer Leben/ Kabel Eins zu sehen sein.
Wir freuen uns schon darauf…

SEEBESTATTUNG

Anfang Oktober hatten wir die Gelegenheit bei einer Seebestattung beizuwohnen.
Unser Ziel war die Insel Krk in der kroatischen Adria.
Mitgebracht haben wir eine Reportage die heute bei Pro7/ Galileo zu sehen ist.

Euer Kamerateam

En recherche sur la côte



GALILEO – mein leben als grösster mensch der welt!

Im Juli waren wir in Ankara/ Türkei und haben den grössten Menschen der Welt besucht.
Sultan Kösen ist 2,47 Meter groß und wurde Anfang 2010 vom Guiness Buch der Rekorde zum grössten Menschen der Welt ernannt.
Sultan hat uns zu sich nach Hause eingeladen und uns einen Einblick in sein Leben gewährt.
Seht hier auf folgendem Link selbst: www.prosieben.de
Beste Grüsse von Eurem Kameramann aus München!

BEAT THE BEAST!

Wer ist schlauer, Mensch oder Tier?
Wir sind dem auf den Grund gegangen und haben es ausprobiert.
“Beat the Beast” am Sonntag, 5. September 19.00h auf Galileo/ Pro7.
Viel Spass dabei,
Euer Kamerateam

on air

Bauernhoftester Gert Schickling hat sich auf dem Knoglerhof im Chiemgau angekündigt. Heute 17.00h, bayerischer Rundfunk.

dokuH! soap – DER BAUERNHOFTESTER

Schon Ende Mai, Anfang Juni drehten wir im Chiemgau den Piloten einer neuen Dokusoap für den bayerischen Rundfunk.
Diese Woche, am Freitag den 13. August, wird die Folge über den Knoglerhof nahe Ruhpolding im BR ausgestrahlt. Also um 17.00h BR einschalten und eine meiner Arbeiten sehen.
Hier gibt es schon mal einen Einblick hinter die Kulissen der Dreharbeiten.

iyi günler… (so sagt man in der Türkei guten Tag)

Koffer packen, und dann geht es los. Kurztripp in die Türkei. Zwei Drehtage für ein Reporterstück in Ankara.
Mehr kann ich noch nicht verraten… So viel schon mal vorab, es wird riesig!!!
Demnächst mehr auf dieser Seite!

Beste Grüße, Patrik

Alaska Cop on Air…

Heute geht es los!
Am heutigen Sonntag, 18.07. kommt die erste neue Folge Mein Revier (Kabel eins 20.15h) mit dem bayerischen Cop auf Kodiak Island.
Hier ein paar Fotos von der Produktion…

Alaska calling…

Nach einem kurzen Aufenthalt in Deutschland sind wir nun wieder in Kodiak. Zehn Tage dauern diesmal die Dreharbeiten am westlichsten Ende der Vereinigten Staaten. Trotz Regen und sommerlichen Temperaturen von 12 Grad Celsius ist die gesamte Crew gut drauf.
Zu sehen gibt es unseren bayerischen Alaskacop ab dem 18. Juli auf Kabel eins!

Take care,
Patrik

Kodiak Daily Mirror

In Kodiak haben wir es auf die Titelseite geschafft!

Hier der Artikel: www.kodiakdailymirror.com

Deutscher Cop in USA

Heute beginnen die Dreharbeiten mit einem weiteren Cop, diesmal in Alaska

Nachdem die Reportage mit Harald Laub, deutscher Polizist in Los Angeles ein voller Erfolg war, beginnen heute die Dreharbeiten auf Kodiak Island!
Viel mehr wird nicht verraten, nur soviel: diese Insel im Golf von Alaska ist rau und sehr wild…

Cheers Patrik

Kodiak Island Alaska

MUC-FRA-SEA-ANC-ADQ das sind die drei Letter Codes meiner Flugroute heute. 24h, vier Starts, vier Landungen. Einen Flug haben wir schließlich auch nicht erreicht. Zu knapp die Zeit zwischen zwei Flügen in Seatle. Die Homelandsecurity nimmt es ja schon seit Jahren sehr genau…
Dann also doch weiter, Gepäck durch den Zoll, Carnet-Abfertigung-alles in Zeitlupe- eigentlich sollten wir längst bei der Alaskaair sein um wieder unser Gepäck einzuchecken.
Das werden wir heute nicht mehr erleben.
Wir mit unserer ganzen Ausrüstung sofort zur Personenkontrolle.
Mit 100kg Kisten und Koffern da durch, wo man normalerweise nur mit Handgepäck durchgeht! 5 Minuten noch dann ist die zweite Maschine weg, und unser heutiges Ziel wäre verfehlt. “Haben sie flüssigkeiten in einer der Taschen” so ein Sicherheitsbeamter zu uns – natürlich schließlich haben wir ja jetzt alles sozusagen als Handgepäck dabei. Also Cremes Duschzeug Shampoo und Co in den Mülleimer, zum Glück dürfen wir unseren 4dollar Trolley mit in den Abflugbereich mehmen, denn unser Flugsteig C20 ist der allerletzte, und wir haben ‘ne Menge Gepäck und inzwischen ist auch unsere zweite Chance eigentlich schon in der Luft. Mit Vollgas und warnenden Rufen laufen wir an den anderen Gates vorbei. Jetzt ist auf dem sonst so langweiligen Abflugberreich kurz was los.
Flight 101 von Seatle nach Anchorage hat auf uns gewartet. Heute haben wir das Gepäck selbst zum Flieger gebracht. Verschwitz sitzte ich nun auf Seat 18E und hoffe das das mit dem Anschluss in Anchorage hinhaut. Noch sind wir nicht in Kodiak Island. Jetzt sind wir 21h unterwegs. Keep Fingers crossed!!!

Freude über Medienpreis

Anfang des Monats bekam ich die erfreuliche Nachricht, mit einem Dreh für Galileo, an einem Medienpreis teilzuhaben!!!

Tönissteiner Medienpreis 2010
04.05.2010 – Tönissteiner Medienpreis geht an ProSieben

Günter Lamprecht übergibt begehrte Auszeichnung an zwei Redakteure von Galileo

Die AHG Klinik Tönisstein stellt ihre diesjährige Fachtagung stets unter das Dach des Themas Sucht und Begleiterkrankungen. In diesem Rahmen wird zum achten Mal in Folge der Tönissteiner Medienpreis verliehen. Die diesjährigen Gewinner sind die ProSieben Redakteure Manfred Kohnz und Karsten Scheuren. In Ihrem Beitrag „Cannabis Report“ (ausgestrahlt bei Galileo) begleiten sie einen jungen Mann, der in einer mehrwöchigen Therapie seine Cannabissucht behandeln lässt. „Die Herren Kohnz und Scheuren zeigen in lebensnahen, realistischen Bildern, ungeschminkt  und unverblümt, wie ein junger Mann nach achtjähriger Drogensucht in ein cleanes Leben zurückzufinden versucht. Der Film zeigt die Realität einer Therapie und des Wiedereinstiegs in ein Leben ohne Drogen in eindrucksvollen Bildern“, fasst Dr. Hubert Buschmann, Chefarzt der AHG Klinik Tönisstein, den Beitrag lobend zusammen.

Den ganzen Artikel gibt es hier:

http://www.ahg.de/AHG/Service/Presse/Aktuelles/Medienpreis_2010.html

Slowenien

Heute geht es los. Die nächsten 5 Tage werde ich gemeinsam mit Jägern und dem schweizer Bärenexperten Mario Theus in den slowenischen Wäldern auf der Pirsch sein. Bei den Dreharbeiten geht es diesmal
um die Stammherde von Bruno und Co..
beste Grüße,
patrik

video

Intro für einen Beitrag auf Galileo, gedreht im Frühjahr 2010!

galerie

Flickr is currently unavailable.

Login/ out

Kameramann, München, TV Produktion, Fotograf, TV, Photograph