Alaska Cop on Air…

Heute geht es los!
Am heutigen Sonntag, 18.07. kommt die erste neue Folge Mein Revier (Kabel eins 20.15h) mit dem bayerischen Cop auf Kodiak Island.
Hier ein paar Fotos von der Produktion…

Alaska calling…

Nach einem kurzen Aufenthalt in Deutschland sind wir nun wieder in Kodiak. Zehn Tage dauern diesmal die Dreharbeiten am westlichsten Ende der Vereinigten Staaten. Trotz Regen und sommerlichen Temperaturen von 12 Grad Celsius ist die gesamte Crew gut drauf.
Zu sehen gibt es unseren bayerischen Alaskacop ab dem 18. Juli auf Kabel eins!

Take care,
Patrik

Kodiak Daily Mirror

In Kodiak haben wir es auf die Titelseite geschafft!

Hier der Artikel: www.kodiakdailymirror.com

Deutscher Cop in USA

Heute beginnen die Dreharbeiten mit einem weiteren Cop, diesmal in Alaska

Nachdem die Reportage mit Harald Laub, deutscher Polizist in Los Angeles ein voller Erfolg war, beginnen heute die Dreharbeiten auf Kodiak Island!
Viel mehr wird nicht verraten, nur soviel: diese Insel im Golf von Alaska ist rau und sehr wild…

Cheers Patrik

Kodiak Island Alaska

MUC-FRA-SEA-ANC-ADQ das sind die drei Letter Codes meiner Flugroute heute. 24h, vier Starts, vier Landungen. Einen Flug haben wir schließlich auch nicht erreicht. Zu knapp die Zeit zwischen zwei Flügen in Seatle. Die Homelandsecurity nimmt es ja schon seit Jahren sehr genau…
Dann also doch weiter, Gepäck durch den Zoll, Carnet-Abfertigung-alles in Zeitlupe- eigentlich sollten wir längst bei der Alaskaair sein um wieder unser Gepäck einzuchecken.
Das werden wir heute nicht mehr erleben.
Wir mit unserer ganzen Ausrüstung sofort zur Personenkontrolle.
Mit 100kg Kisten und Koffern da durch, wo man normalerweise nur mit Handgepäck durchgeht! 5 Minuten noch dann ist die zweite Maschine weg, und unser heutiges Ziel wäre verfehlt. “Haben sie flüssigkeiten in einer der Taschen” so ein Sicherheitsbeamter zu uns – natürlich schließlich haben wir ja jetzt alles sozusagen als Handgepäck dabei. Also Cremes Duschzeug Shampoo und Co in den Mülleimer, zum Glück dürfen wir unseren 4dollar Trolley mit in den Abflugbereich mehmen, denn unser Flugsteig C20 ist der allerletzte, und wir haben ‘ne Menge Gepäck und inzwischen ist auch unsere zweite Chance eigentlich schon in der Luft. Mit Vollgas und warnenden Rufen laufen wir an den anderen Gates vorbei. Jetzt ist auf dem sonst so langweiligen Abflugberreich kurz was los.
Flight 101 von Seatle nach Anchorage hat auf uns gewartet. Heute haben wir das Gepäck selbst zum Flieger gebracht. Verschwitz sitzte ich nun auf Seat 18E und hoffe das das mit dem Anschluss in Anchorage hinhaut. Noch sind wir nicht in Kodiak Island. Jetzt sind wir 21h unterwegs. Keep Fingers crossed!!!

Login/ out

Kameramann, München, TV Produktion, Fotograf, TV, Photograph